Zur Kennzeichnung des
Förderverein Europa Begegnungen e. V.




Der Förderverein Europa Begegnungen e. V. beschäftigt sich mit Begegnungen in der Geschichte.

Vorrangig sind es solche, in denen unsere Heimatstadt welthistorisch eingebunden war.

Luther, Cranach, Peter I. von Russland, Leibniz, Friedrich der Große, Napoleon, auch die sich die Hände reichenden amerikanischen und sowjetischen Soldaten von 1945, sie alle sahen Torgau.

Der Förderverein Europa Begegnungen e. V. bietet mit seinem eigenständigen Personen- und Denkpotenzial zuzüglich seiner Außenkontakte vorrangig die internationale Geschichte der Stadt dar. So arbeiteten wir während der Lutherdekade überregional zum Thema
„Torgau, das politische Zentrum der Lutherischen Reformation“. Uns gelang es, die 500 Jahre alten Rötelinschriften im Wendelstein zu verstehen und der Öffentlichkeit fasslich vorzustellen, und wir waren international erfolgreich mit der Serie: Festung Torgau, Napoleon und Feldschlachten. Schließlich haben wir auch noch die Geschichte der Soldaten, die am Kriegsende 1945 an der Elbe operierten, wissenschaftlich umfassend und streng auf die Wahrhaftigkeit der damaligen Vorgänge achtend, aufgeschrieben. Angefügt sei, dass uns selbst die hiesige Industriekultur (Zündschnurfabrik) ein Thema wurde.

Weil in allen diesen genannten Torgau-Inhalten ein tiefgründiges Informationspotenzial angelegt ist, haben wir damit begonnen, auch ihre geschichtstheoretische Seite zu behandeln.

Wir pflegen Verbindungen zu historisch-theoretischen Institutionen und Spezialisten ersten Ranges im In- und Ausland. Das gilt besonders auch für das gerade aufgenommene Thema „Das Einzelne und die Wirklichkeit“, welches uns durch besondere historische Personen und deren Wirkungsbereiche, wie Luther und die Kirche, Cranach und die Kunst sowie Kurfürst Johann Friedrich und der Staat, während der durchschrittenen Lutherdekade offenbar wurde.







●▼ Aktuelles ▼●


Tagung
am 2./3. Oktober 2020 - Schloss Hartenfels, Plenarsaal, Flügel D, 2. Etage
Das Einzelne und die Wirklichkeit
Geschichte, Kunst und Wissenschaft


Das Programm finden Sie hier oder unter Veranstaltungen > Tagung 2020




Unsere Ausstellung in der Schlossstraße
ist wieder für Sie geöffnet!
Wir freuen uns über Ihren Besuch.
Bleiben Sie gesund.




Besuchen Sie unsere Themenseiten


Elbe Begegnung 1945



Begegnung in Torgau/Elbe 1945

Sächsische Elb- und Landesfestung Torgau, ab 1810
Preußische Elb- und Grenzfestung Torgau, 1814 bis 1889



Matthäus Merian (o.), Torgau von Norden mit Brückenschanze und Stadtumwallung als Struktur einer Veste, um 1650, Geschichte.

Die neue christliche Freiheit;
Kirche, Staat und Konfessionalisierung



Ausschnitt aus dem Gemälde "Die Weihe der Schlosskapelle Torgau" von Volker Pohlenz, Landratsamt des Landkreises Nordsachsen