Tagung der Historiker und Festungsforscher
Torgau/Elbe, 28. und 29. Oktober 2011
 

Bündnisse, Festungen und Reformen; Europa um das Jahr 1806

 

Ort: Schloß Hartenfels, Plenarsaal, Flügel D (Innenhof)

 

Ausstellung während der Tagung:

„Natur und Festung“
D
as Thema „Festung“ über den Weg der Kunst den Menschen näher bringen (Aquarelle der Torgauer „Malgruppe 725“, Sieglinde Lawrenz (Ltg.), Karin und Manfred Kettlitz, Siegfried Naumann, Adelheid Lehmann, Karin Streubel).
 

Programm



Freitag, 28. Oktober 2011
 

ab 11:30 Uhr  Anmeldung; Gespräche an den Poster-Ständen; Büchertisch; Ausstellung gegenüber dem Plenarsaal
   
12:45 Uhr Der „Schöne Erker“ im Schloß Hartenfels nach der Restauration
(Treffpunkt Innenhof des Schlosses; Ltg. Dr. Hansjochen Hancke)
   
13:45 Uhr  Eröffnung der Ausstellung: „Natur und Festung“ - Das Thema „Festung“ über den Weg der Kunst den Menschen näher bringen (Aquarelle der Torgauer „Malgruppe 725“, Sieglinde Lawrenz (Ltg.), Karin und Manfred Kettlitz, Siegfried Naumann, Adelheid Lehmann, Karin Streubel).
Raum gegenüber dem Plenarsaal

Eröffnung der Tagung
Dipl.-Chem. Gabriele Opitz, 1. Vorsitzende Förderverein Europa Begegnungen e.V.
   
14:15 Uhr Grußwort
Landrat Michael Czupalla, Landkreis Nordsachsen
   
 

(Ltg.: Dr. Uwe Niedersen/
Dipl.-Chem. Gabriele Opitz)

   
14:30 Uhr

Prof. Dr. Hans-Werner Hahn (Jena, Freistaat Thüringen)
Fremdherrschaft oder Reformära: Das napoleonische Deutschland in Geschichtswissenschaft und Geschichtskultur der Deutschen

   
15:15 Uhr  Dr. Dietrich Noack (Rabenau, Freistaat Sachsen)
Die sächsische Armee vor der Rheinbund-Zeit (1763-1806)
   
16:00 Uhr Kaffeepause
   
16:45 Uhr

Prof. Dr. Rudolf Jenak (Dresden, Freistaat Sachsen)
Der Beitritt des Kurfürstentums Sachsen zum Rheinbund, am 11. Dezember 1806.
Die politisch-militärischen Begleitumstände dieses Vorgangs.

   
17.30 Uhr

Podiumsgespräch
mit Prof. Dr. Hans-Werner Hahn; Dr. Dietrich Noack; Prof. Dr. Rudolf Jenak; Dr. Uwe Niedersen; Prof. Dr. Bichler; Dr. Ernst Gramm; Marcin Wichrowsky

   
18:30 Uhr Gespräche an den Poster-Ständen; Büchertisch; Ausstellung
   
19:00 Uhr

Tagungsende erster Tag

 

Samstag, 29. Oktober 2011

08:15 Uhr Anmeldung; Gespräche an den Poster-Ständen; Büchertisch; Ausstellung gegenüber dem Plenarsaal
   
 

(Ltg.: Dr. Uwe Niedersen/
Dipl.-Chem. Gabriele Opitz)

   
09:00 Uhr 

Dr. Ernst Gramm (Neulengbach, Österreich)
Der Dritte Koalitionskrieg

   
10:00 Uhr

Prof. Dr. med. Karl-Horst Bichler (Stuttgart, Baden-Württemberg)
Napoleons Krieg gegen Preußen und Sachsen 1806

   
10:45 Uhr

Kaffeepause

   
11:30 Uhr  

Marcin Wichrowski (Küstrin/Kostrzyn, Polen)
Der Fall der Festung Küstrin 1806 – Gründe und Konsequenzen.
Bewertung der Festung durch den Eroberer.

   
12:15 Uhr Podiumsgespräch
mit Prof. Dr. med. Karl-Horst Bichler; Dr. Ernst Gramm; Marcin Wichrowski;
Dr. Uwe Niedersen
   
  Ein Wort des Veranstalters (Dr. Uwe Niedersen)
   
13:15 Uhr Mittagspause; Gespräche an den Poster-Ständen; Büchertisch; Ausstellung
   
14:15 Uhr Exkursion
Begehung der Kurtine und des Wallgrabens am Königstor sowie der revettierten Grabenwand mit Gewölbe und Kanaldurchstich; Straße der Jugend 12 c, Hofseite.
   
17:00 Uhr Ende der Tagung
 

Poster:

  • (u.a.) mit einem Plan zur Schlacht bei Torgau, 1760, von Friedrich Ludwig Aster (1732-1804), der als junger sächsischer Offizier an dieser Schlacht teilnahm (Familienarchiv von Aster)

  • Kanaldurchstich des Hauptwalls der Festung Torgau, 1811 (Dipl.-Ing. Norbert Lange, Bernd Lehmann)

  • Brückenkopf der Festung Wittenberg als Hotel (Gerhard F.H. Schult und Dr. Horst Schumann)

  • Errichtung der Station 4 der Preußischen Optischen Telegraphenlinie im Jahre 1832; Ausbau eines Schanzsystems um den Brauhausberg mit Hauptschanze auf dem jetzigen Telegraphenberg, dessen Wasserschanze auf dem äußersten rechten Flügel so gut erhalten ist, dass sie zum 200. Jahrestag der Befreiungskriege im Jahre 2013 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden soll (Prof. Dr. Hans-Jürgen Peach)

 

Besuchen Sie bitte die Poster-Stände, die Ausstellung und den Büchertisch
mit aktueller Literatur zum Tagungsthema.


Die nächste Tagung der Festungsforscher und Zeithistoriker findet in Torgau/Elbe,
am 11. und 12. Mai 2012 statt.
Thema: Sachsen an der Seite von Napoleon I.
Die Handelssperre; Armeen und Festungen in Europa zwischen 1807 und 1812


Impressum:
Förderverein Europa Begegnungen e. V., Sitz: Schloßstraße 19, D-04860 Torgau/Elbe,
Tel. & Fax: (03421) 715647, E
-Mail: ostwest@online.de


<< Zurück zur Übersicht

   
 

© 2011 · Impressum · Datenschutz