Tagung der Festungsforscher und Historiker

Torgau, 29., 30. und 31. Oktober 2010

 

200 Jahre Sächsische Elb- und Landesfestung Torgau, Edikt vom November 1810 und 250 Jahre Schlacht bei Torgau, 3. November 1760 (Teil II)

 

Ort: Aula des Johann-Walter-Gymnasium, Schloßstraße. 7/9, 04860 Torgau

 

Ausstellung während der Tagung: „Das Leid · Die Hilfe -
Das Sanitätswesen zur Zeit der Völkerschlacht 1813“, Michél Kothe, Leipzig 1813 e. V.

 

Programm

 

Freitag, 29. Oktober 2010
 

ab 11:00 Uhr  Anmeldung; Gespräche an den Poster-Ständen; Büchertisch; Ausstellung
   
12:45 Uhr Eröffnung der Ausstellung „Das Leid · Die Hilfe - Das Sanitätswesen zur Zeit der Völkerschlacht 1813“
   
13:00 Uhr  Grußwort
Landrat Michael Czupalla, Landkreis Nordsachsen
   
 

(Ltg.: Gabriele Opitz)

13:30 Uhr

Einführung („In Freiheit dienen – der Weg zu der Armee der Einheit“)
General a. D. Hans-Peter von Kirchbach (Berlin)

   
14:00 Uhr  Dr. Hansjochen Hancke (Torgau, Freistaat Sachsen)
Torgau - Entwicklung einer Stadt
   
14:30 Uhr

Dr. habil. Uwe Niedersen (Torgau, Freistaat Sachsen)
Entstehungsgeschichte der sächsischen Festung Torgau
(Le Coq, Lehmann, Aster und andere), Teil II

   
15:30 Uhr Kaffeepause
   
16:15 Uhr

Dr. Martin Klöffler (Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen)
Sächsische Belagerungs- und Festungsartillerie beim Bau der Festung Torgau 1812 – 1813
Erläutert an Hand von zeitgenössischen sächsischen Quellen

   
17.00 Uhr

Prof. Dr. habil. Volker Schmidtchen (Dortmund, Nordrhein-Westfalen)
Der Einfluss von Technik, Infrastruktur und Wirtschaft auf die Kriegführung Preußens zur Zeit Friedrich des Großen

   
18:00 Uhr Podiumsgespräch 
   
19:30 Uhr

Tagungsende erster Tag,
danach gesellige Runde

 

Samstag, 30. Oktober 2010

08:15 Uhr Anmeldung; Gespräche an den Poster-Ständen, Büchertisch; Ausstellung
   
 

(Ltg.: Gabriele Opitz / Dr. Uwe Niedersen)

09:00 Uhr 

Dr. Thomas Lindner (St. Augustin, Nordrhein-Westfalen)
Die Schlacht bei Torgau am 3. November 1760

   
10:00 Uhr

Prof. Dr. Stefan Kroll (Rostock, Mecklenburg-Vorpommern)
Die kursächsische Armee während der drei Schlesischen Kriege (1740-1763)

   
10:45 Uhr

Kaffeepause

   
11:30 Uhr  

Prof. Dr. Jürgen Kloosterhuis (Berlin)
Ordre, Eintrag und Porträt. Identitätsstiftung und Traditionsbildung im preußischen Offizierkorps des 18. Jahrhunderts im Spiegel seiner Schrift- und Bildquellen

   
12:15 Uhr Podiumsgespräch
   
13:00 Uhr Mittagspause
   
14:00 Uhr Exkursion zum Schlachtfeld auf den Süptitzer Höhen; Führung Dr. Lindner
   
anschließend gesellige Runde in Torgau

 

Sonntag, 31. Oktober 2010

  Angebote (fakultativ)
10:00 Uhr Stadtbesichtigung
   
10:00 Uhr 

Reformations-Gottesdienst in der Schloßkirche,
1544 durch Martin Luther geweiht
Predigt: Pfarrer Hans-Christian Beer

   
anschließend Mittagspause
   
13:00 Uhr  Exkursionen: (fakultativ)
- Fort Zinna,
- Brückenkopf der Festung Torgau
   
ca. 17:00 Uhr  Ende der Tagung

 

Besuchen Sie bitte die Poster-Stände, die Ausstellung und den Büchertisch
mit aktueller Literatur zum Tagungsthema.

Die nächste Tagung der Festungsforscher und  Historiker findet in Torgau/Elbe, 2011 statt.

Impressum:
Förderverein Europa Begegnungen e. V., Sitz: Schloßstraße 19, D-04860 Torgau/Elbe,
Tel. & Fax: (03421) 715647, E
-Mail: ostwest@online.de

<< Zurück zur Übersicht

   
 

© 2011 · Impressum · Datenschutz